Wenn nur einer was sagt, geht das in einer großen Stadt wie München leicht unter. Wenn viele mit einer Stimme sprechen, können sie sich Gehör verschaffen – und so die gemeinsamen Ziele viel leichter erreichen.

 

Im BiNet haben sich die Bildungsakteure des SoNet - Soziales Netzwerk München e.V. zusammengeschlossen und sich ein klare, einfache Struktur für eine kooperative Zusammenarbeit gegeben: Der Sprecherkreis als Verteter nach innen im SoNet; Arbeits- und Projektgruppen in denen operativ und kooperativ gearbeitet wird und ein BiNet-Plenum als Informations- und Entscheidungsgremium aller Bildungsakteure im BiNet.

 

Derzeit umfasst BiNet 15 Mitgliedsorganisationen. Die Landeshauptstadt München, vertreten durch das Referat für Bildung und Sport und die Stiftungsverwaltung ist eine wichtige Partnerin und Ansprechpartnerin für BiNet und Vertreterinnen dieser Refererate nehmen regelmäßig an den Plenumstreffen teil. 

 

 

BiNet will sich mit weiteren Bildungsakteuren vernetzen. Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

 

 

Sprecherkreis

Die Personen im Sprecherkreis sind erster Ansprechpartner für konkrete Anliegen, die von außen an BiNET herangetragen werden. Gleichzeitig ist der Sprecherkreis Stimme und Sprachrohr der BiNet-Mitglieder nach außen. Sie werden jeweils für die Dauer von zwei Jahren vom Plenum gewählt. Mitglieder dieses Sprecherkreises sind:

  • Birgit Echtler, Geschäftsführerin Stiftung Zuhören
  • Frank Enzmann, Vorstand SoNet e.V.
  • Dr. Sandra Mittag, Geschäftsführerin Stiftung Gesellschaft macht Schule gGbmH
  • Dr. Gerlinde Wouters, Leitung Projektbüro FöBE – Förderstelle für Bürgerschaftliches Engagement

Copyright © 2019. BiNet | Bildungsnetzwerk München.